Reflexion über Ihre persönlichen Anerkennungsquellen

  1. Welches sind die wichtigsten Kraftquellen für Ihre Lehrerarbeit?
    • Sind es die Fortschritte Ihrer Schüler, ihre Begeisterung und ihre Mitarbeit?  
    • Sind es gute Unterrichtsergebnisse?
Ist es die Zusammenarbeit mit Kollegen oder im Team?
    • Ist es die Schulleitung, die Würdigung durch Eltern?
  2. Erinnern Sie sich an eine bestimmte Situation als Lehrer, die Sie für sich als besonders wertvoll erfuhren?
    • Was genau motivierte Sie daran besonders?
    • Welche Gefühle und Gedanken bewirkte das?
  3. Würdigen Sie solche Highlights ausreichend für sich?
    • Erleben Sie diese intensiv und wirken sie nach?
    • Oder werden diese positiven Anlässe schnell wieder von den aktuellen Problemen geschluckt?
  4. Was dagegen beeinträchtigt besonders Ihr Selbstbewusstsein, Ihre Achtung?
    • Was erleben Sie als ungerechtfertigte Kritik an Ihnen?
  5. Was löst fehlende Anerkennung bzw. Respekt in Ihnen aus?
    • Wie sehr beeinflusst Sie das?
    • Was löst es für Gefühle und Reaktionen aus?
  6. Welche Veränderungen fallen Ihnen ein?
    • Was könnte Sie stabilisieren?
    • Was bräuchten Sie besonders?
    • Worauf können Sie zurückgreifen?

 

vgl.: © Cornelsen Verlag, Berlin • Zeit- und Selbstmanagement für Lehrende, Webcode: ZM233960-024