"Psychosozialer Stress stellt einen bedeutsamen (mit-)verursachenden, auslösenden oder aggravie renden Faktor für viele der heute sozialmedizinisch besonders relevanten kardiovaskulären, muskulo skelettalen, immunologischen, psychosomatischen und psychischen Erkrankungen dar. Insbesondere chronische psychobiologische Stressreaktionen gefährden im Zusammenhang mit einer unausgeglichenen Beanspruchungs-Erholungs-Bilanz, einer nachhaltigen Schwächung des Immunsystems sowie einem zunehmenden gesundheitlichen Risikover halten als inadäquatem Bewältigungsverhalten die körperliche wie psychische Gesundheit."
(vgl. Leitfaden Prävention, S. 79)



Das Landesprogramm und seine Träger unterstützt Sie auch in diesem Arbeitsfeld. 
Suchen Sie einfach unter Unterstützungsangebote nach den geeigneten Maßnahmen. 

Auch die BZgA bietet Unterrichtsmaterialien und Infobroschüren zu diesem Thema an, z.B. bei der bundesweiten Aktion "Gut drauf". 
Hier geht es direkt zur Seite der BZgA und den entsprechenden Materialien.
Hier finden Sie Materialien speziell für Lehrerinnen und Lehrer zu unterschiedlichen Bereichen der Gesundheitsförderung.