Persönliche Kooperationserfahrungen

1. Schätzen Sie ab, wie viel Prozent Ihrer Lehrerarbeit Sie aktuell vollkommen im Alleingang erledigen und wie viel Sie kooperativ bewältigen.





 2. Ist dieses Verhältnis für Sie so in Ordnung oder haben Sie Veränderungswünsche?





 3. Welche Kriterien sind entscheidend dafür, dass Sie sich für Einzelarbeit und nicht für eine Kooperation entscheiden?





 4. In welchem Rahmen, bei welchem Projekt oder in welchem Gremium haben Sie bisher besonders positive Kooperationserfahrungen gemacht?





 5. Was hat Sie dort besonders motiviert? Was genau war für Sie besonders wertvoll?





 6. Wie und in welchem Bereich könnten Sie sich eine Ausweitung von Kooperationen in Zukunft vorstellen? Was wäre besonders wünschenswert für Sie?





 7. Welche Voraussetzungen müssten in Ihrem Umfeld dafür geschaffen werden?





 8. Bei welchen Gelegenheiten machen Sie unbefriedigende Erfahrungen in Kooperationen (Konferenzen, Projekte, Teamarbeit, Elternmitarbeit, Schülerverantwortung)?





 9. Welche Hauptschwierigkeiten machen Sie dafür verantwortlich?





 10. Welche Maßnahmen könnten hier getroffen werden, um bessere Bedingungen zu schaffen?





 11. Welche Tätigkeiten möchten Sie auch in Zukunft lieber allein durchführen (bzw. sind effektiver, weil es die Ausgangsbedingungen nahelegen)?





 

vgl.: © Cornelsen Verlag, Berlin • Zeit- und Selbstmanagement für Lehrende, Webcode: ZM233960-026