Anbieter

Titel der Maßnahme MedienUniversum - TK-Angebot zur Medienkompetenz -
Logo Anbieter
Anbieter Techniker Krankenkasse
Kontakt Frank Wirtz TK-Berater für Lebenswelten
Welschnonnenstraße 5,
53105 Bonn
Tel. 04046065109815
frank.wirtz@tk.de
Internetauftritt https://medienkompetenz.tk.de/de

Zielgruppe

Schulstufe Grundschule
Jahrgang/Alter Klasse 4
angesprochener Personenkreis Lehrpersonen
Region Das Angebot ist regional beschränkt auf: Das Angebot steht bundesweit zur Verfügung und berücksichtigt die jeweiligen Lehrpläne bzw. Kompetenzrahmen der Bundesländer.

Beschreibung

Zielsetzung

 

Verbindung von Medien- und Gesundheitsbildung - neben abrufbarem Wissen geht es vor allem darum, ein individuelles Gesundheits- und Medienbewusstsein zu entwickeln und die Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen - Betrachtung der Medienkompetenz als eine Dimension von Gesundheitskompetenz.

Es ist so konzipiert, dass die einzelnen Einheiten je nach Bedarf miteinander kombiniert werden können. Ergänzend finden sich Hintergrundwissen zum pädagogischen Konzept und zum Thema „Medien und Gesundheit“ sowie Methoden, Begriffserklärungen und vieles mehr. Außerdem bietet der Downloadbereich direkt einsetzbare Bausteine in interaktiver Form oder als PDF. Diese Arbeitsmaterialien erzählen im Hintergrund die Geschichte des Medienplaneten Dorky. Die originellen Aliens begleiten die Kinder bei ihren Entdeckungen in der Medienwelt und helfen ihnen, Erfahrungen und Erkenntnisse einzuordnen.

Bilden die Kinder Medien- und Gesundheitskompetenzen, entwickeln sie darüber auch Selbst-, Sozial- und Handlungskompetenzen. Insgesamt werden so Lebenskompetenzen, die kritisches und kreatives Denken, Empowerment und die Selbstbestimmung über die eigene Gesundheit beinhalten, gefördert. Diese hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit ihren „10 Kernkompetenzen zur Lebenskompetenzförderung“ vorgeschlagen.

Theoretischer Hintergrund

-

Evaluation: Art

Die Inhalte beziehen sich auf die Curricula der einzelnen Bundesländer.

Mehrere Schulen in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt haben es in einer zweijährigen Pilotphase erprobt.

Evaluation: Durch wen?

-

Bezug zu BuG Gesundheitsförderung

Rahmenbedingungen

Materialien

Das Material dieses Portals zur Medien- und Gesundheitsbildung entspringt einem Kooperationsprojekt der Techniker Krankenkasse, der Universität Greifswald und des Medienzentrums Greifswald e.V.

Zeitlicher Umfang

-

Aufwand (Organisation, Räume, Materialien ...)

-

Kosten

 Die Nutzung des Portals ist nach Registrierung kostenfrei.