Anbieter

Titel der Maßnahme Jugend will sich erleben (JWSL)
Logo Anbieter
  • Logo
  • Logo
Anbieter keiner
Anbieter sonstige DGUV Landesverband West, Berufsgenossenschaften
Kontakt Dagmar Windhövel
Moskauer Straße 18,
40227 Düsseldorf
Tel. 0211 - 90241178
dagmar.windhoevel@dguv.de
Internetauftritt http://www.jwsl.de

Zielgruppe

Schulstufe Berufskollegs
Jahrgang/Alter 16-25
angesprochener Personenkreis Schüler*innen
Lehrpersonen
Sonstiges pädagogisches Personal
Schulleitung
Sonstige und zwar: Ausbilder/Ausbilderinnen in Betrieben
Region Das Angebot steht NRW-weit zur Verfügung.

Beschreibung

Zielsetzung

JWSL ist ein Präventionsprogramm der gesetzlichen Unfallversicherung. Es wird über die Landesverbände der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) allen Berufsschulen in Deutschland angeboten. Gestartet 1972, ist es heute das größte branchenübergreifende Präventionsprogramm für Auszubildende. Es erreicht bis zu 800.000 junge Beschäftige. Für die Berufsanfänger und Berufsanfängerinnen ist JWSL die Gelegenheit, sich zu Beginn ihres Berufslebens mit den Risiken der Arbeitswelt vertraut zu machen. Gleichzeitig sollen sie zu sicherheits- und gesundheitsbewusstem Verhalten motiviert werden.

Theoretischer Hintergrund

Fast alle Deutschen sind im Laufe ihres Lebens gesetzlich unfallversichert. Die gesetzliche Unfallversicherung gewährleistet im Verletzungsfall eine Therapie und die Rehabilitation.Sie gliedert sich in die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, zusammengeschlossen in der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Die gesetzliche Unfallversicherung unterstützt Unternehmen und Schulen dabei, die Arbeit beziehungsweise den Unterricht sicher und gesund zu gestalten, so dass Unfälle und Berufskrankheiten gar nicht erst entstehen.

Evaluation: Art
Evaluation: Durch wen?
Bezug zu BuG Gesundheitsförderung
Chancen

Preisgelder + Preisverleihungsveranstaltung

Rahmenbedingungen

Materialien

Unterrichtskonzepte, Unterweisungskonzepte, Schülermaterialien

Zeitlicher Umfang

Kreativwettbewerb + Preisausschreiben (Quiz) - Bewerbungsfristen auf www.jwsl.de. In der Regel Aktionszeitraum nach den Sommerferien bis Ende Februar eines Jahres.

Aufwand (Organisation, Räume, Materialien ...)

Aktionsmaterialien werden den Berufskollegs kostenlos zur Verfügung gestellt. Ausgewählten Schulen werden die Materialien automatisch zugesandt. Die anderen Berufskollegs können sie beim DGUV Landesverband West kostenfrei bestellen.

Kosten

keine