Anbieter

Titel der Maßnahmeprimakids
Logo Anbieter
  • Logo
Anbieter Techniker Krankenkasse
Kontakt Frank Wirtz TK-Berater für Lebenswelten
Welschnonnestr.5,
53105 Bonn
Tel. 040/46065109815
Frank.Wirtz@tk.de
Internetauftritthttps://www.tk.de

Zielgruppe

Schulstufe Grundschule
Jahrgang/AlterGrundschulkinder von der 1. bis zur 4. Klasse
angesprochener Personenkreis Schüler*innen
Eltern
Lehrpersonen
Sonstiges pädagogisches Personal
Schulleitung
Region Das Angebot steht NRW-weit zur Verfügung.

Beschreibung

Zielsetzung

Einstieg in das Thema "Gesunde Schule" mit folgenden zwei Schwerpunkten: Adipositasprävention, Gesundheitsförderung, nachhaltige und möglichst breite Wissensvermittlung im Bereich Gesundheitsförderung bei Grundschulkindern, gesundes Verhalten wird früh von den Kindern eingeübt.

Theoretischer Hintergrund

Den Lehrer/innen stehen zum Einsatz bereite, erprobte und evaluierte Unterrichtskonzepte zur Verfügung. Die Unterrichtsinhalte werden jährlich vertieft, so dass eine nachhaltige Wissensvermittlung erfolgt.

Evaluation: Art

Die Ergebnisse des Projektes „primakids“ weisen eine Wirksamkeit von Maßnahmen der Primärprävention und Gesundheitsförderung in der Primärschule nach und legen deren breite Übertragung in die schulische Praxis nahe. Aus Sicht der HAW erwies sich Einzel-Coaching als geeignetes Instrument, um Lehrkräfte zum gesünderen Umgang mit beruflichen Anforderungen zu befähigen. Dies basiert unter anderem darauf, dass Coaching eine Verbesserung des psycho-mentalen Gesundheitsstatus und das Erlernen der Vermeidung von Gesundheitsrisiken im Arbeitshandeln ermöglicht. Als Fazit der zweijährigen Schulentwicklungsprozesse sind die folgenden Eindrücke und Bewertungen zu ziehen. Eine systematische Diagnose der Ist-Situation ist eine notwendige Voraussetzung zur konkreten Formulierung von Zielen und Maßnahmen für die gesundheitsfördernde Entwicklung einer Schule, die Gesundheitsaspekte zum Qualitätsmerkmal ihrer Institution beabsichtigt. Im Zuge von Veränderungsschritten stärkt eine erfolgreiche Arbeit an konkreten Schulthemen die Akzeptanz von Projekt- oder Arbeitsgruppen im Kollegium.

Evaluation: Durch wen?

Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg

Bezug zu BuG Gesundheitsförderung

Rahmenbedingungen

Materialien

Beide Spiralcurricula sind alters- und jahrgangsgerecht konzipiert, erprobt und evaluiert. Pro Schuljahr stehen der Lehrkraft Online-Materialien für fünf Unterrichtseinheiten à 90 Minuten zur Verfügung. Diese bestehen aus Arbeitsblättern, Stundenbildern, Elternbriefen und Hintergrundinformationen.

Zeitlicher Umfang

Individuell einsetzbar

Aufwand (Organisation, Räume, Materialien ...)

Kein besonderer Aufwand.

Kosten

Die Kosten werden zu 100% von Techniker Krankenkasse getragen.

weitere Gelingensbedingungen

Fortsetzung des Themas in Unterrichtskonzeption.