Leistungen des Landesprogramms
(Stand: 09.07.18)

  • Beratung und Begleitung während des gesamten Prozesses der Installation eines B-Teams an der Schule durch die bzw. den betreuende/n BuG-Koordinator/in
  • ca. 3.000 € Fördermittel für die Qualifizierung (vier Module plus LuL‘-Modul „Rollenwechsel/Partizipation“)
  • bei Personalwechseln kostenlose Nachqualifizierung neuer Lehrkräfte (Teilnahme an einer Qualifizierung anderer Schulen)
  • Zertifikat über die Teilnahme an der Qualifizierung für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrpersonen
  • zur Verfügung Stellung des Handbuchs für alle B-Team-Mitglieder
  • zwei Beratungs-/Coachinggespräche mit dem B-Team nach Beendigung der Qualifizierung, angeboten durch den Anbieter der Qualifizierung
  • Evaluations-Interview des B-Teams und der Schulleitung mit der bzw. dem betreuenden BuG-Koordinator/in ein halbes Jahr nach der Abschlussveranstaltung
  • jährliche Beratungs-/Coaching-Gespräche mit dem B-Team im Anschluss an die Qualifizierung, angeboten durch die bzw. den betreuende/n Koordinator/in, bei Bedarf auch häufiger, sofern die Ressourcen dies zulassen
  • weiterführende Ideen und Anregungen: z. B. Projektpräsentationen und Filme, Veranstaltungen usw.

Download als pdf