Eckpunkte einer gesundheitsförderlichen Gestaltung des Unterrichts

An dieser Stelle soll zusammenfassend, präzisierend und die bisherigen Ausführungen ergänzend auf einige wichtige Punkte hingewiesen werden, die für eine gesundheitsförderliche Gestaltung des Unterrichts allgemein von Bedeutung sind:

Hierzu zählen:

  • Schülerinnen und Schüler ihrem Alter gemäß einbeziehen und ihnen eine aktive Teilhabe ermöglichen,
  • an den lebensweltlichen Bezügen und an dem Lebensgefühl der Schülerinnen und Schüler ansetzen,
  • das Risiko- und Problemverhalten als aktiven Beitrag der Schülerinnen und Schüler verstehen, die Anforderungen ihres Alters und ihrer Lebenssituation zu meistern,
  • Gesundheit positiv besetzen und für die Schülerinnen und Schüler Gesundheit als Gesundsein erlebbar machen,
  • von einem ganzheitlichen Gesundheitsbegriff ausgehen, der physische, psychische, soziale, ökonomische, ökologische und spirituelle Gegebenheiten mit einschließt und die erlebende und handelnde Person der Schülerinnen und Schüler ins Zentrum rückt,
  • ein breit gefächertes gesundheitsbezogenes Wissen vermitteln, damit ökologische, ökonomische, soziale und psychische Ursachen von Gesundheit und Krankheit ins Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler rücken können,
  • soziale und kommunikative Kompetenzen vermitteln, um riskanten Problemlösungsmustern der Schülerinnen und Schüler bei psychosozialen Problemlagen vorzubeugen, bzw. ihnen die Basis für eine problematische Verfestigung zu entziehen,
  • gesundheitsbezogene Einstellungen fördern, um das erworbene Gesundheitsverhalten der Schülerinnen und Schüler zu stabilisieren,
  • alle Lehr- und Lernmöglichkeiten nutzen, um den Schülerinnen und Schülern praktische Wege aufzuzeigen, wie sie gesundheitsförderliche Handlungskompetenzen erwerben und damit Gesundheit für sich selbst erlangen, erhalten und fördern können,
  • fächerübergreifend, projekt- und handlungsorientiert in der Bearbeitung gesundheitsbezogener Problemstellungen vorgehen,
  • Anknüpfungspunkte suchen, um die gesundheitsförderliche Gestaltung der Schule insgesamt voran zu bringen.

Ulrich Barkholz, Georg Israel, Peter Paulus, Norbert Posse: Gesundheitsförderung in der Schule. - Ein Handbuch für Lehrerinnen und Lehrer. Landesinstitut für Schule und Weiterbildung, Soest 1997.