Bilder malen

Ziel:

Mit Hilfe anderer, non-verbaler Ausdrucksformen einen Einstieg in ein Thema finden

Zeit:

15 Minuten für das Malen, 5 Minuten pro Gruppe für die Erläuterung
Material:

Große Malbögen (DIN A1), Wachsmalstifte o.ä.

Durchführung:

Nach der Nennung (und Visualisierung) eines Themas durch die Moderatorinnen / Moderatoren werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Kleingruppen (3-5 Personen) aufgeteilt. Jede Gruppe malt gemeinsam ein Bild zum Thema, welches anschließend im Plenum vorgestellt wird.
Die Erläuterungen zu den Bildern werden auf einer Flip-Chart notiert, sie ergeben mögliche Schwerpunkte für die weitere Bearbeitung des Themas.

Achtung: Malen stößt als ungewohnte Arbeitsform leicht auf Widerstand!

Ulrich Barkholz / Georg Israel / Peter Paulus / Norbert Posse: Gesundheitsförderung in der Schule. Ein Handbuch für Lehrerinnen und Lehrer. Landesinstitut für Schule und Weiterbildung, Soest 1997, S. 331 ff.