Ankommen fördern

Ziel:

Bewußt auf eine (neue) Situation eingestellt sein

Zeit:

Ca. 5 Minuten; Anzahl der Teilnehmerlnnen beliebig

Durchführung:

  • Kurze Erläuterung der Zielsetzung und des Vorgehens
  • Stillephase zur Konzentration (ca. 90 Sekunden)

Die folgenden Gedanken werden entweder vorgelesen (mit Pausen dazwischen), als Flip-Chart-Anschrieb/Overhead-Folie projeziert oder als Kopie an jeden Teilnehmer ausgegeben.

Ankommen

  • abschalten
  • ruhig werden
  • jetzt-da-sein
  • ganz-da-sein

Mich wahrnehmen

  • Neues an mich herankommen lassen
  • Neues in mich eindringen lassen
  • mich beeindrucken lassen
  • sammeln

Loslassen

  • mich entlassen
  • etwas mit mir geschehen lassen
  • mich abgeben - doch ganz da sein

Nicht einordnen / werten

  • Gedanken und Gefühle nicht unterdrücken,
  • weil sie meinem Bild von mir nicht entsprechen

Auswertung

  • Kurzes Rundgespräch oder Blitzlicht

Ulrich Barkholz / Georg Israel / Peter Paulus / Norbert Posse: Gesundheitsförderung in der Schule. Ein Handbuch für Lehrerinnen und Lehrer. Landesinstitut für Schule und Weiterbildung, Soest 1997, S. 331 ff.