Unterstützungangebote

Für das Gelingen der Kooperation von Schule mit außerschulischen Partnern bedarf es einiger Voraussetzungen.

  • "Kooperation braucht einen übergreifenden Nutzen, eine verbindende Zielsetzung und Visionen, über die sich die Partner verständigen müssen.
  • Kooperation bezeichnet keinen Endzustand, sondern eine zu entwickelnde Prozessqualität. Kooperation muss strukturell verankert werden.
  • Kooperation braucht eine Kultur der Zusammenarbeit: Das betrifft die Haltungen und Einstellungen der Akteure. Gegenseitige Wertschätzung, Offenheit, Anerkennung der Gleichwertigkeit der jeweiligen pädagogischen Arbeit,"

Diese Voraussetzungen sind jeweils zu prüfen. In der Zusammenarbeit der Schulen mit den Trägern des Landesprogramms sind diese Voraussetzungen insbesondere hinsichtlich der Zielsetzung, Schulen zu guten gesunden Schulen zu entwickeln, gegeben.

http://www.ganztaegig-lernen.de/kooperation-von-schulen-mit-ausserschulischen-partnern

Angebote der Träger


Unter www.aok-gesund-lernen.de erhalten Lehrkräfte an weiterführenden Schulen sowie interessierte Eltern eine kompakte, informative Übersicht über die Angebote der AOK Rheinland/Hamburg für Schulen zur Vorbereitung von Schülerinnen und Schüler auf ein erfolgreiches und gesundes Leben. Angebote aus den Bereichen Bewegung, Sport, Ernährung und Entspannung, Suchtprävention, Persönlichkeitsentwicklung sowie Berufswahl und Karriereplanung, stehen zur Auswahl. Schauen Sie doch einmal auf www.aok-gesund-lernen.de vorbei.