Handlungspaket - Handlungsplan

Ziel: Überblick über Aktivitäten und Zuständigkeiten

Material: Flip- Chart

Zeit: entsteht während der Arbeit

Durchführung:

Auf einer Flip- Chart (o.ä.) wird folgendes Plakat angelegt:

 

Was?macht wer?
(mit wem?)
    Für wen?Bis wann?

Das Plakat wird während der Arbeit in der Reihenfolge der Spalten ausgefüllt. In der Regel liegen durch Vorarbeiten bereits die Tätigkeiten für die erste Spalte vor.

Wichtig ist, dass in die WER- Spalte nur Personen eingetragen werden, die zum Zeitpunkt der Erstellung des Handlungsplakates anwesend sind. Eventuell ergeben sich durch das Fehlen bestimmter Personen neue Tätigkeiten in der WAS- Spalte ("XY informieren ..."). Findet sich für die WER- Spalte niemand der Anwesenden, so wird die zugehörige Tätigkeit aus dem Handlungsplakat gestrichen. Es ist wichtig zu sehen, welche Ressourcen genutzt werden können und für welche Aktionen eine Gruppe keine Ressourcen frei hat. Hierdurch werden euphorische Fehleinschätzungen vermieden.
      
Ulrich Barkholz / Georg Israel / Peter Paulus / Norbert Posse: Gesundheitsförderung in der Schule. Ein Handbuch für Lehrerinnen und Lehrer. Landesinstitut für Schule und Weiterbildung, Soest 1997, S. 331 ff.