Förderung grundlegender Kompetenzen durch Bewegung, Spiel und Sport

Diese Argumente allein müssten ausreichen, um die Unverzichtbarkeit ausreichender Gelegenheiten für Bewegung, Spiel und Sport in der Schule zu begründen.

Und trotzdem sieht die Realität in den meisten Schulen anders aus:

„Stillsitzen ist die Voraussetzung für das Lernen, Konzentration hängt von körperlicher Unbeweglichkeit ab, der Geist kann sich erst dann voll entfalten, wenn der Körper stillgelegt ist" - wie vielen solcher Vorurteilen begegnen Kinder, wenn sie in die Schule kommen?

Dabei können durch Bewegung, Spiel und Sport in der Schule grundlegende Kompetenzen erworben werden, die zur Bewältigung der Anforderungen in gegenwärtigen und zukünftigen Lebenssituationen befähigen.

Die im Folgenden genannten Basiskompetenzen können zwar nicht nur hier, aber hier ganz besonders gut vermittelt werden:

  • Regeln des sozialen Zusammenlebens anerkennen und einüben
  • Verantwortung für sich und andere übernehmen
  • Die Entwicklung von Selbstwertgefühl unterstützen, zum Aufbau eines positiven Selbstkonzeptes und einer realistischen Selbsteinschätzung beitragen
  • Den eigenen Körper wahrnehmen und achten, zur Ausbildung von Bewegungsgewohnheiten und Einstellungen und damit auch zu einer gesunden Lebensführung anregen
  • Eine Sensibilisierung der Wahrnehmungsfähigkeit erreichen, die Sinne schulen und zu einer ästhetischen Bildung beitragen; auf diesem Wege neue Perspektiven der Selbst- und Weltwahrnehmung entdecken
  • Strategien der Problemlösung und Konfliktbearbeitung kennen lernen und in sozialen Situationen anwenden
  • Sich in Frustrationstoleranz üben, Durchhaltevermögen steigern, mit Misserfolgen umgehen lernen
  •  Toleranz gegenüber fremden Kulturen, anderen Wertmaßstäben und heterogener Leistungsfähigkeit entwickeln

Eine gute und gesunde Schule darf nicht auf die Chancen verzichten, die sich hinsichtlich der Bildung dieser allgemeinen, z. T. aber für das Überleben in der Gesellschaft notwendigen Kompetenzen durch die bewusste Einbeziehung von Bewegung, Spiel und Sport im Lern- und Lebensraum Schule ergeben.