Anbieter

Titel der MaßnahmeRAUCHFREIE SCHULE - Workshop für Schulleitungen Berufsbildender Schulen zur Förderung des Nichtrauchens
Logo Anbieter
  • Logo
Anbieter ginko Stiftung für Prävention
Kontakt Karin Franke
Kaiserstr. 90,
45468 Mülheim an der Ruhr
Tel. 0208/30069-32
k.franke@ginko-stiftung.de
Internetauftrittwww.loq.de
Kooperationspartner/ SponsorenReferent Gerd Rakete (Rakete Konzept GbR, Berlin)

Zielgruppe

Schulstufe Berufskollegs
Jahrgang/AlterEndzielgruppe: Schüler/innen ab ca. 14 Jahre
angesprochener Personenkreis Schüler*innen
Sonstiges pädagogisches Personal
Schulleitung
Steuergruppen
Sonstige und zwar: Lehrkräfte für Gesundheitsförderung im Auftrag bzw. in Vertretung der Schulleitung
Region Das Angebot steht NRW-weit zur Verfügung.

Beschreibung

Zielsetzung

Information und Aufklärung über des Rauchen sowie die Wirkung schulischer Tabakprävention und die Angebote zur Prävention des Rauchens an Berufsbildenden Schulen.

Aufklärung über die Grundlagen einer schulischen "Präventionspolitik" und Vorstellung nötiger Bausteine für ein schulisches Konzept zur Tabakprävention sowie praktische Hinweise und Unterstützungsangebote zur Implemenierung des Konzeptes mit wichtigen Maßnahmen (schulische Regeln und Konsequenzen, Pausenangebote, Unterrichtsangebote, Projekte, Ausstiegs- und Reduzierungsangebote für Lehrkräfte und Schüler/innen etc....).

Theoretischer Hintergrund

Schülerinnen und Schüler, die im schulischen Bereich bzw. im unmittelbaren Umfeld der Schule Zigaretten konsumieren, stellen Lehrkräfte und Schulleitungen häufig vor Probleme.

Abgesehen von den negativen gesundheitlichen und sozialen Folgen zieht das Rauchen meist auch die schulische Regelsicherheit und damit die Schulqualität insgesamt in Mitleidenschaft. Moralische Appelle einzelner Lehrkräfte reichen in der Regel nicht aus, nachhaltige Verbesserungen zu erzielen oder bewirken sogar das Gegenteil.

Zwar ist der Anteil der Raucher/innen unter Jugendlichen seit Jahren rückläufig - allerdings gilt dies nicht im selben Maße für Berufsbildende Schulen. An Berufsbildenden Schulen/Berufskollegs gibt es häufig besondere Schwierigkeiten bei der Umsetzung von Rauchverboten, die sich dann in einer relativ hohen Raucher/innen-Quote manifestieren. Das Rauchen findet häufig in der unmittelbaren Schulumgebung statt. Es entstehen Probleme mit der Nachbarschaft, Gefährdungen im Straßenverkehr und andere Risiken.

Die Erfahrungen zeigen, dass eine systematische, gut vorbereitete Initiierung der Rauchfreiheit auch an Berufsschulen erfolgreich ist. Die damit erzielte Regelsicherheit ist in den meisten Fällen ein wichtiger, ermutigender Schritt der Schulentwicklung, was sich später in anderen Bereichen des schulischen Lebens fortsetzen lässt.

Die Landesinitiative „Leben ohne Qualm“ möchte Sie dabei unterstützen, die rauchfreie Schule umzusetzen: Im Rahmen eines Tagesseminars möchten wir Ihnen ein bewährtes schulisches Konzept mit praktischen Beispielen vorstellen.

Evaluation: Art

Schriftliche Teilnehmer/innen-Befragung und Auswertung nach jeder Veranstaltung

Evaluation: Durch wen?

ginko Stiftung für Prävention

Bezug zu BuG Gesundheitsförderung
psychosoziale Gesundheit
Lehrergesundheit
Bezug zu BuG, sonstige

Sucht- und Tabakprävention

Chancen

Stärkung des Schulprofils durch Rauchfreikultur, Beitrag zur Schulentwicklung und zur Verbesserung des Schulklimas, Schulkultur und Schulklima, Lehrer/innen- und Schüler/innen-Gesundheit

Rahmenbedingungen

Materialien

Werden durch die Initiative "Leben ohne Qualm", der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) und durch den Referenten Gerd Rakete (Rakete Konzept GmbH, Berlin) zur Verfügung gestellt.

Zeitlicher Umfang

Eintägiger Workshop, ein Mal jährlich

Aufwand (Organisation, Räume, Materialien ...)

Keiner

Kosten

Verpflegungsanteil ca. 15 € pro Teilnehmer/in

weitere Gelingensbedingungen

Mindestens 12 Teilnehmende

Besonderheiten

Die Veranstaltung wird von der Initiative "Leben ohne Qualm" gefördert und ist - bis auf die Verpflegungskostenpauschale - kostenlos.Die Ausschreibung erfolg in der Regel zu Beginn eines Jahres.