Anbieter

Titel der MaßnahmewICHtig
Logo Anbieter
  • Logo
  • Logo
Anbieter KNAPPSCHAFT
Kontakt Claudia Menze
Knappschaftstraße 1,
44799 Bochum
Tel. 0234/304-11002
praevention@knappschaft.de
Internetauftritthttps://ich-bin-wichtig.org/
Kooperationspartner/ SponsorenÄrztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF)

Zielgruppe

Schulstufe Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Berufskollegs
Jahrgang/Alterab der 7. Klasse
angesprochener Personenkreis Schüler*innen
Eltern
Region Das Angebot steht NRW-weit zur Verfügung.

Beschreibung

Zielsetzung

- Prävention und Förderung der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen am Setting Schule unter Einbeziehung ihres Umfeldes (Eltern/Erziehungsberechtigte und LehrerInnen) als Basis für weitergehende gesundheitsfördernde Strategien. Förderung von Empowerment.

- Nachhaltige Aufklärung und Sensibilisierung der TeilnehmerInnen für gesundheitsbewusste Lebens- und Verhaltensweisen

- Verantwortungsvoller Umgang mit den Bedürfnissen und Fähigkeiten des eigenen Körpers im Hinblick auf Sexualität, Förderung der Körperakzeptanz, Senkung ungeplanter Schwangerschaften bei Minderjährigen, Senkung der Anzahl von sexuell übertragbaren Infektionen (STI), Alkohol, Nikotin und andere Drogen, Ernährung etc.

Theoretischer Hintergrund

In Informations- und Fragestunden mit Ärztinnen werden die Schülerinnen und Schüler in geschlechtshomogenen Gruppen zu verschiedenen gesundheitsbezogenen Themen bedarfsgerecht geschult bzw. alle Fragen können gestellt und Unklarheiten mit den Ärztinnen geklärt werden.

Evaluation: Art
Evaluation: Durch wen?
Bezug zu BuG Gesundheitsförderung
psychosoziale Gesundheit

Rahmenbedingungen

Materialien
Zeitlicher Umfang

Das Projekt wICHtig beinhaltet 90 minütige (2 Schulstunden) Ärztinneninformations- und Fragestunden in geschlechtshomogenen Gruppen mit den SchülerInnen einer Klasse (7.-10. Klassen aller Schulformen und Berufsschule) bzw. auch gemischtgeschlechtlichen Gruppen einer Klasse in Berufsschulen, sowie 90 minütige Elternabende mit den Eltern/Erziehungsberechtigten und interessierten LehrerInnen der SchülerInnen bis zur 9.Klasse. Einbindung der LehrerInnen durch vor- und nachbereitende Gespräche.

Aufwand (Organisation, Räume, Materialien ...)
Kosten

keine