Neuanmeldung zum BuG-Landesprogramm und Beendigung von Phase 1

Vier Schritte zur Neuanmeldung

  1. Schulen, die dem Landesprogramm vor dem 01.08.2015 beigetreten sind, bestätigen bis zum 31.12.2017 die weitere Teilnahme am Landesprogramm durch einen neuen Schulkonferenzbeschluss (Übergangsregelung).
  2. Online-Anmeldung; Sie erhalten eine Bestätigungsmail mit der Kooperationsvereinbarung
  3. Kooperationsvereinbarung in zweifacher Ausfertigung (Originalunterschriften) an die Landeskoordination schicken; bitte die Hinweise auf S. 5 beachten!
  4. Nachdem der Landeskoordination alles vollständig vorliegt, erhalten Sie i. d. R. innerhalb von 14 Tagen die offizielle Bestätigung, dass der Anmeldevorgang abgeschlossen ist. Die Schule erscheint mit ihrer digitalen Visitenkarte auf der BuG-Landkarte.
    In der Bestätigungsmail wird angekündigt, dass die Kooperationsvereinbarung beim Startgespräch durch die/den zuständigen Koordinator*in überreicht wird; es handelt sich um eine automatisierte E-Mail mit Standardtext. Bei bisherigen Mitgliedsschulen entfällt das Startgespräch natürlich. Das von der Landeskoordination unterschriebene Exemplar der Kooperationsvereinbarung wird kommentarlos mit der Post zugestellt.

 

Vier Schritte zur Beendigung von Phase 1

  1. Steckbrief online eingeben* und dort Leitbild hochladen
  2. automatisch zugestellte Datenschutzerklärung unterschreiben und per Post an die Landeskoordination schicken, ggf. zusammen mit 4.; erst dann werden die freigegebenen Inhalte Steckbrief und/oder Leitbild auf der digitalen Visitenkarte veröffentlicht
  3. Evaluationsgespräch mit zuständiger/m Koordinator*in führen
  4. Postversand des von allen verantwortlichen Schulmitgliedern und der/dem Koordinator*in unterschriebenen Formulars Ende Phase 1 an die Landeskoordination (ein Exemplar)

 

Übergangsregelung Herbst 2017:

Schulen können bereits Maßnahmenanträge stellen, auch wenn Phase 1 noch nicht beendet ist. Es genügt, die Formalitäten bis zum 31.12.17 erledigt zu haben.

 

* Erläuterungen zum Steckbrief:

  • Nur Schulen, die sich schon online neu zum Landesprogramm angemeldet haben, können den Steckbrief eingeben. Sie müssen noch nicht auf der Landkarte erschienen sein.
  • Den Schulen, die ihren Steckbrief im Verlauf der letzten Monate schon im Word-Format abgegeben haben, bieten wir den Service an, dass das Landeskoordinations-Büro die Aufgabe des Copy and Paste übernimmt. In diesem Fall muss die Schule eine kurze Mail mit ihrer Bitte an Hr. Hasselmans schreiben: Nico.Hasselmans@LZG.NRW.de.
  • Herr Hasselmans wird den Steckbrief allerdings nur „speichern“, nicht „absenden“. Das müsste die Schule dann am Ende selbst tun. So kann sie nochmal alles kontrollieren und ihr Leitbild hochladen. Herr Hasselmans informiert die Schule, wenn er mit der Eingabe fertig ist.