Für eine neue Kultur der Prävention

„kommmitmensch“ – dazu laden Unfallkassen und Berufsgenossenschaften mit ihrer neuen Kampagne ein. Wer der Einladung folgt, lernt die Stellschrauben für ein sicheres und gesundes Arbeiten und Leben kennen.
Das Ziel: die Kultur der Prävention in den Unternehmen und Bildungseinrichtungen verändern, um so dem Anspruch einer Welt ohne schwere oder tödliche Arbeitsunfälle und ohne arbeitsbedingte Erkrankungen näherzukommen.
Ab März 2018 laden die Unfallversicherungsträger ihre Mitgliedsbetriebe und Einrichtungen nach und nach ein, sich sicher, gesund und miteinander auf den Weg zu machen.
Die Kampagne startet am 18. Oktober 2017 auf der Fachmesse für den Arbeitsschutz und die Arbeitssicherheit (A+A) in Düsseldorf.
Ab 18. Oktober sind auch Infos online unter:
www.kommmitmensch.de