Bildung für nachhaltige Entwicklung

Wie lässt sich Bildung für nachhaltige Entwicklung an allen Schulen systematisch in den fachbezogenen Unterricht, in das fächerübergreifende Lernen, in Projekte sowie allgemein in den Schulalltag einbinden? Als Orientierungshilfe für Lehrkräfte sowie als Grundlage für zukünftige Lehrpläne und gegebenenfalls Richtlinien hat das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen dazu im Mai eine „Leitlinie Bildung für nachhaltige Entwicklung“ veröffentlicht. In ihr wird ein pragmatisches BNE-Verständnis entwickelt, welches primär am fachlichen Lernen ansetzt und es werden u. a. Merkmale und Zielsetzungen von BNE-Lernprozessen formuliert. Angesprochen werden zudem außerschulische Bildungsakteure, die viele Schulen bereits jetzt begleiten.

Hier geht es zu den Leitlinien.