AOK Star-Training holt Handball-Stars an Grundschulen

Das AOK Star-Training geht in die nächste Runde. Handball-Profis trainieren im kommenden Jahr wieder gemeinsam mit Grundschülern bei einem exklusiven Handball-Event.

Die AOK bringt zusammen mit dem Deutschen Handballbund (DHB) Handballprofis an Grundschulen. Beim AOK Star-Training lernen Kinder den Hallensport kennen und können sich Tipps und Tricks von den Profis abschauen. Auf dem Schulhof gibt es verschiedene Mitmachaktionen. Die Schulen müssen dafür lediglich Sporthalle und Schulhof bereitstellen.
Die Aktion wurde von der AOK gemeinsam mit dem DHB ins Leben gerufen. Schirmherren des Projekts sind Ex-Nationalspielerin Clara Woltering und Nationalspieler Paul Drux.
Das Ziel: Freude an der Bewegung und am Spiel zu vermitteln. An dem Aktionstag sind auch regionale Handballvereine vor Ort. Interessierte Nachwuchs-Handballer lernen so direkt die Ansprechpartner und Klubs in der Nähe kennen.

Lust bekommen mitzumachen? Hier die wichtigsten Infos rund um die Bewerbung für das AOK Star-Training:
• Bewerben können sich alle Eltern und Lehrer von Grundschülern bundesweit.
• Wir informieren Sie im Februar, ob Ihre Schule zu den Gewinnern gehört.
• Die Star-Trainings finden vor den Sommerferien statt.
• Etwa vier Wochen vor der Veranstaltung erfahren die Gewinner, welcher Star zu ihrer Schule kommt.
• Keine Kosten für Sie – wir liefern das Equipment, Bälle, Musik, Getränke und einige schöne Überraschungen, Sie stellen die Halle.

Hier können Sie sich bis zum 31. Januar 2020 anmelden.