Fachtagungen Nachhaltige Schulentwicklung

Inhalt der Tagung: nachhaltige Schulentwicklung

Das Landesprogramm möchte Sie bei Ihren gesundheitsförderlichen Schulentwicklungsprozessen unterstützen. Das Leitthema dieser regelmäßig und flächendeckend angebotenen Fachtagung ist hier die Nachhaltigkeit in der Schulentwicklung. Um Nachhaltigkeit zu gewährleisten, müssen unter anderem die Erkenntnisse des Public Health Action Cycles und des Projektmanagements berücksichtigt werden. Schließlich werden praktische Hinweise zur Erstellung eines Maßnahmenantrags gegeben, der nicht nur ein Antrag zu Erlangung einer finanziellen Förderung, sondern ein Instrument des Projektmanagements ist.

Zielgruppe: Schulen der Phase 2

Jede Bezirksregierung bietet in der Regel einmal pro Jahr eine Fachtagung zur nachhaltigen Schulentwicklung an. Zielgruppe sind Schulen, die sich bereits in Phase 2 ihrer BuG-Mitgliedschaft befinden, d. h. die Moderatorinnen und Moderatoren gehen von folgenden Voraussetzungen aus:

  • In der Schule ist bereits ein Grundkonsens hergestellt, die groben Ziele sind klar definiert (Leitbild und Schulprogramm).
  • Es findet eine regelmäßige Selbstevaluation statt, auf deren Grundlage partizipativ die nächsten Handlungsfelder und Entwicklungsschwerpunkte festgelegt werden.
  • Die grundlegenden gesundheitsförderlichen Strukturen der Partizipation, Führung und Steuerung sind aufgebaut.

Nachhaltigkeit: Public Health Action Cycle

Im Schulalltag ist es immer wieder eine Herausforderung, Konzepte, Ideen, Maßnahmen usw. dauerhaft und nachhaltig im System zu verankern. Kontinuität kann in Schule über organisatorische Strukturen geschaffen werden, z. B. regelmäßig stattfindende Projekttage, Absprachen bzgl. Konferenzen usw. Die Alltagsarbeit in der Schule gesundheitsförderlich und nachhaltig zu gestalten, erfordert jedoch mehr.
Dies erfordert das Zusammenspiel nahezu aller Bereiche von Schule: Ausgehend vom Leitbild und der Ist-Analyse (Problemanalyse, z. B. BuG-Screening) sollen/können Handlungsstrategien abgeleitet werden. Diese Strategien, besser, diese Maßnahmen, sollten einem Regelkreis zugrunde liegen, der mit dem Begriff Public Health Action Cycle (Gesundheitspolitischer Aktionszyklus) bezeichnet wird. Grundlage für diesen Prozess ist, die Ziele genau zu definieren, dann ergibt sich daraus die Steuerung.

 

Nachhaltigkeit: Projektmanagement bei der Maßnahmenplanung

Jede Maßnahme muss zudem wichtige Gesichtspunkte des Projektmanagements berücksichtigen, damit die immer knappen Ressourcen effizient eingesetzt werden und maximalen Gewinn bringen. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse über ein wirksames Projektmanagement sind daher in die Gestaltung des BuG-Maßnahmenantrags eingeflossen: Wenn Sie Ihre Maßnahme sorgfältig geplant haben, ist das Ausfüllen des Antrags nur noch eine Dokumentation der bereits erfolgten Planung und ganz einfach. Mühsam ist nicht das Ausfüllen des Formulars, sondern das Planen der Maßnahme!

Sollten Sie sich noch nicht so gut mit den Regeln des Projektmanagements auskennen, können Sie den Maßnahmenantrag als Instrument für Ihr Projektmanagement nutzen: Lassen Sie sich von der Reihenfolge der Fragen, den Infoboxen und den ergänzenden Materialien, die im Formular zur Verfügung gestellt werden, durch den Planungsprozess leiten.

Nächste Termine

Sie finden alle aktuellen Termine im Kalender. Dort erfahren Sie auch die genauen Zeiten und erhalten Informationen zu den Anmeldemöglichkeiten. Die Veranstaltungen sind grundsätzlich immer auch für Schulen anderer Regierungsbezirke geöffnet, falls der jeweilige Termin besser passt.

Köln: 25.04.18

Detmold: 13.06.18

Düsseldorf: 13.06.18

Arnsberg: 20.06.18

Münster: 19.09.18