BuG-Screening

Wann führen wir als Schule das erste BuG-Screening durch?

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von der Evaluationsstelle AS:QME automatisch innerhalb weniger Tage den Zugang zum BuG-Screening. Am Besten warten Sie noch das Startgespräch mit Ihrer zuständigen Koordinator*in bzw. Ihrem -Koordinator ab, bevor Sie loslegen, damit Sie über alle nötigen Hintergrundinformationen verfügen.
In begründeten Ausnahmefällen können Sie auch schon starten, bevor Sie von der Landeskoordination die offizielle Bestätigung über die Mitgliedschaft erhalten haben. Bedingung ist, dass das Startgespräch mit Ihrer BuG-Koordinatorin bzw. Ihrem -Koordinator bereits stattgefunden hat. Sie bzw. er wendet sich dann an die AS:QME, um für Sie die Zugangsdaten zu erbitten.

Dürfen den BuG-Screening-Fragebogen nur Mitglieder des Lehrerkollegiums oder auch z. B. Erzieherinnen aus dem Ganztag ausfüllen?

Sie  selbst entscheiden, wer an Ihrer Schule an der Befragung teilnimmt. Jeder, dem Sie die Zugangsdaten mitteilen, kann teilnehmen. Sie können das BuG-Screening auch in getrennten Gruppen durchführen. Sie erhalten für diese Gruppen sowohl getrennte als auch eine Gesamtauswertung für die ganze Schule. So können sie getrennt Lehrkräfte und Erzieher*innen befragen. Die Anleitung finden Sie hier.

Unsere Schule hat mehrere Standorte. Kann ich beim BuG-Screening dafür getrennte Daten erheben?

Ja, das ist möglich. Sie erhalten neben der Gegenüberstellung der Standorte zusätzlich auch eine Gesamtschau der Schule. Die Anleitung finden Sie hier.

Wir sind eine sehr große Schule. Können wir das BuG-Screening auch nach Abteilungen bzw. Bildungsgängen getrennt durchführen?

Ja, das ist möglich. Sie erhalten neben der Gegenüberstellung der Gruppen zusätzlich auch eine Gesamtschau der Schule. Die Anleitung finden Sie hier.

Gibt es auch einen Fragebogen für Eltern- und Schülerschaft?

Für die Elternschaft gibt es eine abgespeckte Elternversion, bei der bestimmte Qualitätsdimensionen ausgespart werden (z. B. Schulführung und Personalentwicklung). Mit dem Bericht erhalten Sie getrennte Auswertungen, aber auch eine Gegenüberstellung der Ergebnisse. Eine Schülerversion liegt nicht vor. Für Schüler*innen finden Sie viele Instrumente auf der Internetplattform www.IQESonline.net.

Wie lange dauert es, bis das BuG-Screening ausgewertet ist?

Die Auswertung erhalten Sie innerhalb von 8 Wochen. Manchmal geht es auch schneller. Das hängt immer davon ab, wie viele Schulen zeitgleich einen Bericht erbeten haben.