Verkraftbare Ansprüche finden und sich selbst stabilisieren

Durch wachsende und veränderte Qualitätsansprüche an Schule bei einer viel mehr Aufmerksamkeit fordernden Schüler- und Elternschaft hat sich der Zeit- und Energieaufwand für den Lehrerberuf bei gleichbeibenden Unterrichtsdeputaten enorm erhöht und verlangt nach einer Überprüfung der meist hohen Erwartungsmuster.

Grundlegende Aufwand-Nutzen-Analyse für Lehrerarbeit:

  • Nur für prioritäre, besonders geliebte Tätigkeiten höheren Aufwand und Detailarbeit zulassen! Immer Wirkungsgrad, eigene Kraftreserven und langfristige Effekte sowie Möglichkeiten vor Ort mitbedenken.
  • Mut zur Lücke und Beschränkungen ermöglichen Energie für Wesentliches. Schon mit 20 % Einsatz (roter Faden) ist 80 % Effektivität möglich.

Überprüfung Ihrer Lehrer- und Lebensrollen:

  • Beschränken Sie sich auf Ihr Kerngeschäft als Lehrer (Unterrichtentswicklung, Beziehungsarbeit mit Schülern) und delegieren Sie das Randgeschäft an Experten wie Sozialarbeiter, Förderlehrer, Lesepaten, Erzieher.
  • Zusatzaufgaben jeweils gut überdenken, sich auch privat auf die befriedigenden und wesentlichen Rollen beschränken

Fairer innerer Dialog und relativierte Einstellungsmuster:

  • Selbstgespräche in Drucksituationen hinterfragen und bewusst fair, aufbauend gestalten, keine beeinträchtigenden Abwertungen zulassen.
  • Innere Anspruchsmuster hinsichtlich Perfektion, Gefälligkeit überpüfen und auf aktuelle Möglichkeiten anpassen.

Selbstwirksamkeit und Konfliktstärke ausbauen:

  • Respekt und Anerkennung stehen heute für viele Lehrende in keinem befriedigenden Verhältnis zu ihrem Einsatz.
  • Sich bewusst eigene Anreize mit hoher Identifikation suchen.
  • Highlights und Fortschritte bewusster selbst wahrnehmen! Weniger Anerkennungen von außen erwarten!
  • Sich von negativen und pauschalisierenden Denkmustern distanzieren.
  • Eigene kommunikative und deeskalierende Kompetenzen verbessern, um pädagogische Beziehungen verständnisvoller gestalten, aber Konflikte nachhaltiger klären zu können.


vgl.: © Cornelsen Verlag, Berlin • Zeit- und Selbstmanagement für Lehrende, Webcode: ZM233960-025