Angebote der Träger und des Landesprogramms

Kinder stark machen für das "Nein"


Kinder stark machen für das "Nein"
Theater gegen sexuellen Missbrauch Von Susanne Schnabel

Ein "Nein" erfordert Stärke. Damit sich Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen können, müssen sie ihre Rechte kennen und wissen, wo sie selbst Grenzen ziehen können. Das Team der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück will dieses Bewusstsein bei Kindern und Jugendlichen stärken. "Mein Körper, der gehört mir allein! Du bestimmst über dein' und ich über mein", singt Johanna auf dem Weg zur Schule.

Mehr über zur theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück.

bauchgefühl


Mit „bauchgefühl“ Essstörungen vorbeugen

Hungern, Erbrechen oder Fressanfälle – Essstörungen gibt es in verschiedenen Varianten. Nahezu jedes vierte Mädchen im Alter zwischen 11 und 17 Jahren in Nordrhein-Westfalen zeigt bereits Symptome einer Essstörung. Allein in NRW sind demnach über eine viertel Million Kinder und Jugendliche betroffen. ..... Mit einer landesweiten Präventionskampagne „bauchgefühl“ will deshalb der BKK Landesverband NRW mit seinen Betriebskrankenkassen in NRW in den weiterführenden Schulen an Rhein und Ruhr der Entstehung von Essstörungen frühzeitig entgegenwirken. ......Das dazu notwendige Informationsmaterial stellen die Betriebskrankenkassen bereit. Der 400-seitige Materialordner wird in den kommenden Wochen landesweit an interessierte Lehrerinnen und Lehrer verteilt. Die Pädagogen finden darin für ihre Unterrichtsvorbereitung Arbeitsblätter, Podcasts, Videos sowie Bilder vor.
Zur Internetseite

Pilotprojekt „Organspende als Thema im Schulunterricht“


Pilotprojekt „Organspende als Thema im Schulunterricht“

Kaum ein Jugendlicher weiß, dass man sich bereits mit 14 Jahren verbindlich gegen und mit 16 Jahren für eine Organ- und Gewebespende aussprechen kann. Umso wichtiger ist es, sich schon in jungen Jahren mit dem Thema zu beschäftigen und sich eine eigene Meinung zu bilden.

Daraus lässt sich ein Bildungs- und Erziehungsauftrag für die Schule ableiten. Das Setting Schule ist besonders geeignet, um die Jugendlichen auf die Auseinandersetzung mit diesem wichtigen Thema vorzubereiten.

Vor diesem Hintergrund initiieren das Gesundheitsministerium NRW (MGEPA), das Schulministerium NRW (MSW) und die Ärztekammern Westfalen-Lippe (ÄKWL) und Rheinland (ÄKNO) ein Pilotprojekt, durch das das Thema „Organspende“ zukünftig verstärkt im Schulunterricht behandelt werden soll.

Angebote unter Beteiligung der Träger

MindMatters


MindMatters ist ein Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit# für Schulen der Sekundarstufe I. Es ist als Settingansatz der Gesundheitsförderung und Bildung entwickelt und bezieht die ganze Schule mit ein. Es richtet sich daher an Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Schulleitungen, nicht unterrichtendes Personal, Eltern sowie das schulische Umfeld.