Zur Navigation springenZum Inhalt springen

Landesprogramm Bildung und Gesundheit

10. Forum Kinderschutz, Gewalt unter Kindern 

Logo der Ärztekammer Westfalen-LippeTermin: Samstag, 11. März 2017, 10.00 — 14.00 Uhr
Veranstaltungsort: Kongress- und Eventpark Stadthalle Hagen, Wasserloses Tal 2, 58093 Hagen
Teilnehmergebühren: Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Ein in unserer Gesellschaft immer noch mit einem großen Tabu belegtes Thema ist Gewalt, die von Kindern ausgeht.
Die KiGGS-Studie ermittelte für die Altersgruppe von drei bis sechs Jahren bei 18 Prozent der Jungen und 13 Prozentder Mädchen ein dissoziales und deviantes
Verhalten wie „leicht wütend werden“ oder „sich häufig schlagen“. In vielen Fällen richtet sich das aggressive Verhalten mit Hauen, Treten und Kratzen gegen Gleichaltrige, aber auch gegen die eigenen Eltern oder Lehrerinnen und Lehrer. Die wissenschaftliche Literatur geht davon aus, dass zehn Prozent der Kinder und Jugendlichen ihre Eltern körperlich bedrohen, schlagen oder treten. Laut einer aktuellen Umfrage des Verbandes Bildung und Erziehung gehen 59 Prozent der befragten Lehrer davon aus, dass Gewalt an Schulen in den letzten fünf Jahren zugenommen hat. 21 Prozent der befragten Lehrer haben angegeben, dass es in den letzten fünf Jahren Fälle körperlicher Gewalt an ihrer Schule gab.

Weitere Informationen als pdf

Weitere Informationen im Internet