Zur Navigation springenZum Inhalt springen

Landesprogramm Bildung und Gesundheit

Fortbildung

Übergänge gesundheitsförderlich gestaltenÜbergänge gesundheitsförderlich gestalten
- eine Fachtagung -

Übergänge gesundheitsförderlich gestalten 

Am 3. November 2010 fand in Recklinghausen eine Fachtagung des Landesprogramms Bil­dung und Gesundheit zum Thema „Übergänge gesundheitsförderlich gestalten" statt. Es nahmen etwa 50 Vertreterinnen und Vertreter guter gesunder Schulen aus dem Regierungs­bezirk Münster teil, die Mitglied im Landesprogramm sind.

Die Ziele der Fachtagung

Die Lehrerinnen und Lehrern sollten

  • für die gesundheitsförderliche Gestaltung von Übergängen sensibilisiert werden,
  • die Gelegenheit erhalten, sich über Möglichkeiten einer nachhaltigen gesundheitsför­derlichen Gestaltung von Übergängen zu informieren, und zwar sowohl theoretisch durch Fachvorträge als auch praktisch in vier Arbeitskreisen, und
  • Anregungen bekommen, ihre Schulentwicklung in diesem Bereich weiter voranzubringen.

Logo des SPISozialpädagogisches Institut NRW (SPI)

Sozialpädagogisches Institut NRW (SPI)

- Zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Fachhochschule Köln -

Das SPI hat zwei Aufgabenbereiche:

Aufgaben im Bereich der Forschung und der Qualitätsentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe

Aktuelle Projekte:

  • Erfassung und Auswertung rechtlicher und konzeptioneller Grundlagen und des Mittelabflusses im Rahmen des 'Investitionsprogramms Zukunft Bildung und Betreuung 2003-2009' (IZBB)
    (im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung)
  • Wissenschaftlicher Kooperationsverbund zur Begleitung der 'offenen Ganztagsschule' (OGS) in NRW"
    (im Auftrag des Ministeriums für Schule, Jugend und Kinder NRW)
  • .......

Aufgaben im Bereich der Lehre

Den ministeriell verankerten Zielvereinbarungen mit der Fachhochschule Köln gemäß hat das SPI in der Lehre zwei Schwerpunkte:

Konzeption, Koordination und Durchführung der Lehrangebote im Bereich der außerfachlichen Qualifikationen, insbesondere im Bereich der Vermittlung von Schlüsselkompetenzen für die Studierenden der FH.