Zur Navigation springenZum Inhalt springen

Landesprogramm Bildung und Gesundheit

Jahresthema Lehrergesundheit

Lehrergesundheit

„Empowerment zielt darauf ab, dass Menschen die Fähigkeit entwickeln und verbessern, ihre soziale Lebenswelt und ihr Leben selbst zu gestalten und sich nicht gestalten zu lassen. Empowerment beschreibt Prozesse von Einzelnen, Gruppen und Strukturen hin zu größerer gemeinschaftlicher Stärke und Handlungsfähigkeit… mehr

News

Go Ahead Wettbewerb 2015

52.915 meldepflichtige Straßenverkehrsunfälle von Schülerinnen und Schülern ereigneten sich laut DGUV, dem Dachverband der Unfallkassen, 2013 in Deutschland – dabei fast...  mehr ›

Gesundheitspreis 2015

Eine Reihe wichtiger gesundheitlicher Risikofaktoren ist eng mit der sozialen Lage verknüpft, wie z. B. psychische und materielle Belastungen durch Armut, schlechte Wohnverhältnisse,...  mehr ›

Fast 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Fachtagung „Bildung und Gesundheit – Gesundheit und Bildung.“ am 11. März 2015 in der Jahrhunderthalle Bochum

Am 11. März 2015 fand die landesweite Fachtagung „Bildung und Gesundheit – Gesundheit und Bildung. Gemeinsam.machen.“ in der Jahrhunderthalle Bochum statt. Initiiert wurde die...  mehr ›

Fachtagung "Bildung und Gesundheit - Gesundheit und Bildung" in Bochum

Ministerin Löhrmann und Staatssekretärin Hoffmann-Badache: Gesundheitsförderung und Prävention zahlen sich aus - gesunde Menschen lehren und lernen besser! Das Ministerium...  mehr ›

Wie kommt die Schulverpflegung ins Schulprogramm?

Erste Schritte für das Schulprogramm und die Schulentwicklung 10. März 2015 - Recklinghausen - Veranstaltung Nr. 059-15 LeitungPetra Giebel, NUA NRWUrsula Tenberge-Weber; VNSt...  mehr ›

Bildung und Gesundheit - Gesundheit und Bildung

Gemeinsam.machen Fachtagung: 11.März 2015, Jahrhunderthalle Bochum Die Diskussion um den Zusammenhang von Gesundheit und Bildung thematisiert in Deutschland bislang vor allem den Einfluss der...  mehr ›

Suchtprävention – altersgerecht und praxisnah

Auch in der zweiten Hälfte des Schuljahres bietet Ihnen die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) als Partner des Deutschen Fußball-Bundes (DFB)...  mehr ›

Workshops zum Thema Schulverpflegung

Schüler/-innen haben nach einem langen Unterrichtsvormittag Hunger und möchten gemeinsam mit Freunden/-innen essen und sich entspannen.Damit sie den Weg in die Mensa finden ist es wichtig,...  mehr ›

Aktive Stressbewältigung - in der Tat ein guter Vorsatz

„Weniger Stress“ ist auch in diesem Jahr der Spitzenreiter unten den guten Vorsätzen. Einmal gefasst, ist dieser Entschluss aber häufig nicht so leicht umzusetzen. Wie ist das...  mehr ›

Essener Empfehlung zur Schulverpflegung

Schulverpflegung und Ernährungsbildung als wichtige Bausteine der Gesundheitsförderung in Schulen und Kommunen Schulverpflegung und Ernährungsbildung gehören zusammen. Sie...  mehr ›


Das Landesprogramm Bildung und Gesundheit

Das Landesprogramm unterstützt Schulen bei ihrem Vorhaben, sich zu guten gesunden Schulen zu entwickeln.

Eine gute gesunde Schule ist eine Schule, die Unterricht und Erziehung, Lehren und Lernen, Führung und Management sowie Schulkultur und Schulklima durch geeignete Maßnahmen gesundheitsförderlich gestaltet und so die Bildungsqualität insgesamt verbessert. Gleichzeitig verwirklicht sie die spezifischen Gesundheitsbildungsziele, die zu ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag gehören. Darüber hinaus nutzt die Schule auch das präventive und gesundheitsförderliche Potential originär pädagogischer Maßnahmen (z. B. der individuellen Förderung und der Inklusion) für die Erhöhung der Gesundheitsqualität der schulischen Akteure und des Systems Schule als Ganzes. Zum Gesamtkonzept des Landesprogramms

BuG-Schilder als Auszeichnung für Mitgliedsschulen

Kooperationspartner

Logo des Landeszentrums Gesundheit NRW

 

 

Dokumentation der Fachtagung

Logo der FachtagungBildung und Gesundheit – Gesundheit und Bildung

Gemeinsam.machen.
Fachtagung
11. März 2015, Jahrhunderthalle Bochum